Croissant Kaffee mit Erwin Ditzner

Croissant Kaffee mit Erwin Ditzner

Datum/Zeit
Date(s) - 08/02/2015
10:30 - 12:30


ELEMENTS. „der beat des jazzschlagzeugers schafft den raum, in dem die musik geschieht“, behauptete ein berühmter jazzpublizist in baden-baden. erwin ditzner schafft weit mehr. er macht die musik des raums hörbar, versetzt mit dem körper klänge in bewegung, er streichelt haut und spielt sex, lässt dingen ihren lauf, reagiert organisch auf mechanik, schlägt gegen schwingungen an, lässt natürliches chaos stehen und hält gegeneinander arbeitende rhythmen aus. er kennt seine elemente und hört darüber hinaus. „wer braucht sowas?“ fragten ihn befreundete musiker. „ich brauche das“, antwortete ditzner. und am ende, wenn wir unseren soundhorizont erweitert bekommen haben, wissen wir, dass wir das auch brauchen. „ursprünglich wollte ich ja eine danksagung auf der platte unterbringen: an alle leute, die NICHT versucht haben, mich davon abzubringen!“ dem schließen wir uns an. // jan künemund, april 2013.!